Informationen zu Corona Folgen bei brettsport

30.05.2020

Versandabwicklung und Erreichbarkeit

Unser Büro und das Lager sind besetzt. Der Versand wird ganz normal abgewickelt und wir stehen zu den angegebenen Zeiten auch für die telefonische Beratung zur Verfügung. Ansonsten erreicht Ihr uns 24 Stunden per E-Mail oder den Chat-Button unten rechts. Beim Chat außerhalb der Geschäftszeiten bitte unbedingt Namen und E-Mail Adresse hinterlassen.

Anprobe und Test

Ein Besuch bei uns im Showroom zum Testen von Elektroskateboards oder Onewheels, Anprobe oder für SUP-Beratung ist wieder möglich!

Selbstabholung und SUP-Verleih ist werktags zwischen 8:00 Uhr und 17:00 Uhr möglich. 

Run auf Longboards und Surfskates

Da für fast alle von Euch die Möglichkeit wegfällt, wegzufahren oder echte Wellen zu genießen, ist die Nachfrage nach Longboards und Surfskates sprunghaft gestiegen. Unsere wichtigsten Marken (Carver und Loaded) werden in den USA in Kalifornien produziert, wo es in den letzten Wochen sehr strenge Corona-Beschränkungen gab. Auch Lieferzeiten für Boards aus Spanien (Slide und Yow) sind im Moment erheblich länger, als gewöhnlich und sogar der innerdeutsche Versand, dauert aktuell häufig fünf statt zwei Tage. Wir bitten daher, die langen Lieferzeiten bei Longboards und Surfskates zu entschuldigen. Wir informieren alle Kunden mit Waren im Rückstand mindestens einmal pro Woche per E-Mail über den aktuellen Stand. Bitte setzt info@brettsport.de auf Eure Whitelist, damit ihr die Informationen nicht verpasst. 

Lieferzeiten USA (Carver / Loaded / Onewheel)

Bei Produkten, die wir aus den USA importieren (z.B. Loaded, Carver, Onewheel) kommt es derzeit zu längeren Lieferzeiten, da der Luftverkehr zwischen den USA und Europa sehr stark reduziert worden ist. Außerdem gibt es speziell in Kalifornien sehr strenge Lockdown Bedingungen, die auch die Produktion der Boards beschränken. Die Produktionsstätten waren teilweise länger geschlossen und dürfen aktuell nur im Notbetrieb mit reduzierter Besetzung wieder arbeiten. Gleichzeitig ist auch die Nachfrage nach den Produkten in den USA selbst gestiegen, so dass die geringeren Produktionsstückzahlen nun auch zwischen den USA und Europa aufgeteilt werden müssen.

Da die Vertriebsmitarbeiter im Homeoffice arbeiten ist auch die Kommunikation nur eingeschränkt möglich und die Informationen kommen bei uns z.T. mit großer Verzögerung an.

Unsere Angaben zu Lieferzeiten können sich daher sowohl positiv, wie auch negativ verändern. 

Damit Du finanziell nicht für unbestimmte Zeit in Vorleistung gehen musst, empfehlen wir für die Artikel, bei denen wir eine längere Lieferzeit angeben, die Zahlungsart "Klarna Rechnung" zu wählen. Du musst dann erst nach erfolgter Lieferung bezahlen. 

Carver

Wir haben die erste Lieferung nach dem Shutdown bereits erhalten und die Boards ausgeliefert. Aufgrund der weltweit stark gestiegenen Nachfrage musste Carver nun unter Lockdown-Bedingungen mit eingeschränkter Mitarbeiteranzahl viele Boards nachproduzieren. Unsere Bestellung, die schon im März per Seefracht geschickt wurde, wird zusammen mit einer weiteren Lieferung in der kommenden Woche eintreffen. Wir haben die Vororderkunden bereits informiert und nun zunächst Carver Boards für weitere Vorbestellungen gesperrt, da wir zunächst die eintreffenden Boards auf die Kunden aufteilen werden, die bereits bestellt haben. Wir werden Ende kommender Woche die übrig gebliebenden Boards dann im Shop wieder frei schalten. Carver Decks werden dann voraussichtlich genug da sein. Der Engpass werden wohl die CX und C7 Achsen werden. Wir werden daher Carver Completes erst wieder in ca. 3 Wochen im Shop freischalten können.

Von dieser Liefersituation sind sämtliche Händler in Deutschland betroffen, niemand wird früher Ware bekommen! Wir haben mit Abstand die meisten Carver Boards vorbestellt.Gerne könnt Ihr die Option nutzen Carver Boards per E-Mail vorzubestellen, auch wenn die Ware derzeit nicht am Lager ist. Wir können jedoch im Moment nur in geringem Maße verbindliche Angaben zu den Lieferterminen machen. Wir haben auf jeden Fall sehr viel mehr Boards vorbestellt, als bei uns Bestellungen im Rückstand sind.

Loaded

Auch die ersten Loaded und Orangatang Lieferungen sind inzwischen eingetroffen und mehrere weitere folgen.Wir haben inzwischen wieder ein sehr großes Lager mit Orangatang Rollen und können die meisten Varianten ab Lager liefern. Paris Trucks sind ebenfalls wieder in fast allen Farben mehr als ausreichend verfügbar. Einen Engpass gibt es aktuell noch bei einigen Loaded Decks. Wir haben hier nun fast alle Rücktände aufarbeiten können und werden demnächst noch mehr Kompltettboards wieder zum Bestellen freigeben können. Beim Tarab und beim Dervish Sama wird es wohl etwas länger dauern.

Loaded hat ein breites Angebot und wenn Du z.B. ein Dancer Board suchst, eignen sich sowohl das Loaded Tarab, wie auch das Loaded Bhangra dafür sehr gut.

Onewheel

Zubehör ist inzwischen in größeren Mengen wieder bei uns ab Lager lieferbar. Das Onewheel Pint ist ab Lager lieferbar und wird auch vorläufig sofort verfügbar bleiben.

Die nächsten Onewheel+ XR werden voraussichtlich erst im Juli wieder in Europa eintreffen, da die Fabrik in Kalifornien eine Zeitlang vom Lockdown betroffen war und erst jetzt wieder anfangen kann zu arbeiten.

Lieferzeiten Spanien (Slide / YOW)

YOW Surfsaktes sind verfügbar, größtenteils direkt ab Lager, einige wenige Modelle mit eine Lieferzeit von etwas über einer Woche, da auch der innereuropäische Warenverkehr immer noch nur mit erheblichen Verzögerungen läuft. 

Slide Surfskates haben wir am 7. Mai. bekommen. Wir haben den verfügbaren Bestand im Shop frei geschaltet, Die Lieferung ist nahezu ausverkauft. Bitte zuschlagen, so lange der Vorrat reicht. Eine Handvoll weiterer Boards wird im Juni eintreffen, eine größere Lieferung erst wieder im Juli. Für ausverkaufte Boards werden wir die "Vorbestellen" Option ermöglichen, sobald wir einen bestätigten Liefertermin haben.

Produkte für Quarantäne und Lock Down

Wenn Du selber von Quarantänemaßnahmen betroffen bist, aber gesund und fit bleiben willst, dann guck Dir mal unsere Balance Boards von Vew-Do an. Damit hältst Du Dich fit und trainierst Dein Gleichgewicht, bis Du hoffentlich bald wieder auf ein "richtiges" Board darfst. 

Was man sonst noch als Boardsportler trotz Reisebeschränkungen und Kontaktsperre alles machen kann, kannst Du in unserem Blogartikel nachlesen: https://www.brettsport.de/blog/boardsport-in-der-corona-krise

Schnäppchen machen

Wenn Du jetzt unerwartet viel Zeit hast, dann kannst Du einmal gründlich in unserem Winterkatalog stöbern und Dich herrlich günstig für die Saison 2021 eindecken, die hoffentlich mehr Schnee und weniger Katastrophen bringt.

 

 

 

Zuletzt angesehen