Flysurfer Wings

  ### RIGID CONSTRUCTION Die Steifigkeit eines Wings ist ausschlaggebend für seine Leistung. Der MOJO ist mit zwei separaten Free Flow Ventilen an Strut und Leading Edge... mehr erfahren »
Fenster schließen
Flysurfer Wings

 

###

Flysurfer-MOJO_RigidConstruction

RIGID CONSTRUCTION

Die Steifigkeit eines Wings ist ausschlaggebend für seine Leistung. Der MOJO ist mit zwei separaten Free Flow Ventilen an Strut und Leading Edge ausgestattet um den perfekten Druck im Bladder zu halten. Die Durchmesser sind so gewählt, dass ein Wegknicken der Grundform und des Profils verhindert wird und die maximale Performance jederzeit abrufbar ist.

Flysurfer-MOJO_BalancedCenterofGravity

BALANCED CENTER OF GRAVITY

Die Grundform des MOJO’s erzeugt den Auftriebsschwerpunkt weiter vorne als bei vergleichbaren Produkten und lässt ihn nur minimal wandern. Die Druck-/Kraftverteilung ist auch bei starker Veränderung der Griffposition oder des Anstellwinkels immer homogen. Der stetige Vortrieb wird vom Wing erzeugt und muss nicht vom Hydrofoil generiert werden. Du profitierst durch effizientes An-/Depowern und der sehr guten Höhelaufleistung.

Flysurfer-MOJO_Self-stabilizingDrift-1

SELF-STABILIZING DRIFT

Die V-Form des MOJO’s unterstützt seine Flugstabilität, die Roll-Achse reguliert sich von selbst. Die Kontrolle während des Abreitens einer Welle bzw. das Driften wird zum Genuß.

Flysurfer-MOJO_Windows

VIEWING WINDOWS

Die UV-beständigen Klarsichtfenster geben dir jederzeit den Überblick auf die Umgebung. Wir empfehlen das Knicken der Fenster beim Einpacken zu vermeiden.

Flysurfer-MOJO_NonSlipHandles

NON-SLIP HANDLES

Die Griffe sind durch Rippen segmentiert und haben eine ovale Form. Sie erhöhen den Grip, verhindern das Verrutschen der Hände und geben dir die bestmögliche Kontrolle über den Wing.

Flysurfer-MOJO_ProfileSupport2

PROFILE SUPPORT

Die Tuchwand zwischen Strut und Obersegel reguliert die Spannung im Segel. Die Kraft geht beim Anpumpen nicht verloren und wird in Vortrieb umgewandelt. Der Profile Support dient auch als Leitwerk zur Selbststabilisation im Schwebezustand.

Flysurfer-MOJO_SuperbWindRange-1

SUPERB WIND RANGE

Durch die Segelspannung erhält der MOJO sein funktionales Profil. Der Wing lässt sich effizient Anpumpen und im Starkwind kraftsparend kontrollieren. Die einfache Handhabung lässt dich nicht nur im Sweetspot sondern auch im Grenzbereich Spaß haben.

Flysurfer-MOJO_ExtraHandles-1

EXTRA HANDLES

Die spezielle Griffposition ist für kraftarmes Fahren im Starkwind entwickelt worden. Das Greifen der Extra Handles reduziert den Druck an den Armen und der Wing kann leichter überkopf geführt werden. Zusätzlich empfehlen wir den Einsatz der Griffe bei Halse und Wende.

FAQ

Kann ich ein Trapez mit dem MOJO verwenden?

An der Strut befinden sich Anknüpfpunkte zur Befestigung der Verbindung zum Trapez. Ein Seil kann am Trapezhaken fixiert werden um den Wing kräftesparend zu fahren. Wir empfehlen den Gebrauch ab einer fortgeschrittenen Könnenstufe und nur im Flachwasser.

Wie trockne ich den Wing am besten?

Um das Trocknen des Wings zu beschleunigen, lege ihn aufgepumpt bei wenig Sonneneinstrahlung in den leichten Wind. Vermeide das Schlagen bzw. Flattern im Wind und vergewissere dich, dass der Wing gesichert ist. Achte darauf, dass die Bereiche unterhalb der Griffe trocken sind!

Muss der Wing nach Gebrauch mit Süßwasser gespült werden?

Spüle den Wing bei Einsatz im Salzwasser von Zeit zu Zeit mit klarem Wasser und trockne ihn im Schatten. Verwende außer klarem Wasser jedoch keine Reinigungsmittel. Eventuelle Garantieansprüche entfallen beim Einsatz von Reinigungsmitteln.

Wie empfindlich sind die Fenster des MOJOs?

Flysurfer verwendet ein sehr robustes und beständiges PVC-Material, welches aus dem Zeltbau stammt. Dennoch sollte häufiges Knicken/Falten und der Einsatz in Temperaturen unter -5 ° C vermieden werden.

Wie soll ich meinen Wing für längere Zeit lagern?

Wir empfehlen eine trockene Lagerung bei Plusgraden. Das Falten des Wings sollte beim Einlagern vermieden werden. Falls das Falten/Knicken notwendig ist, dann empfehlen wir regelmäßiges Auslegen des Wings während der Lagerzeit.

 

Der Flysurfer Mojo Wing im brettsport.de Test

Flysufer-Mojo-Test

Wir hatten die Gelegenheit, den Flysurfer Mojo Wing schon im Februar 2021 testen zu können. Hier sind unsere Eindrücke:

Bei richtiger Befüllung bietet der Flysurfer Mojo ein sehr direktes straffes Obersegel, was sich sehr deutlich positiv auf den Grunddruck im Lowend auswirkt, was wir für sehr wichtig halten.

Bei richtiger Haltung des Wings bietet er eine sehr gute Zugkraft nach Vorne statt zu viel Querzug.

Äußerst positiv ist das duale Befüllen und was zu einem konkurrenzlos schnellen Ablassen der Luft führt. Außerdem bietet die Trennung zusätzliche Sicherheit. Die Griffschlaufen sind okay und lassen genügend Variablität zu.

Der Flysurfer Mojo hat sehr schön stabil verstärkte Tips, was ihn auch für den Einsatz an Land qualifiziert. Allerdings ist die Spannweite beim 6.2er sehr groß, so dass wir für den Einsatz an Land kleinere Größen empfehlen.

Insgesamt ist der Flysurfer Mojo ein sehr wertiger Wing mit guter Verarbeitung und macht einen robusten Eindruck. Von uns einen klares GO.

Filter schließen
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Flysurfer Mojo Bright Edition
Flysurfer Mojo Bright Edition
SIZES: 2.8 / 3.5 / 4.5 / 5.2 / 6.2 / 7.0 TECHNOLOGY: Surfwing, Sichtfenster, zwei Ventile, Profil Support, Griffe FOCUS: High-Performance Freeride SKILLS: Beginner - Professional Der MOJO ist voll auf Effizienz ausgelegt. Leistungsstark,...
ab 849,01 € *
Flysurfer Mojo Dark Edition
Flysurfer Mojo Dark Edition
SIZES: 2.8 / 3.5 / 4.5 / 5.2 / 6.2 / 7.0 TECHNOLOGY: Surfwing, Sichtfenster, zwei Ventile, Profil Support, Griffe FOCUS: High-Performance Freeride SKILLS: Beginner - Professional Der MOJO ist voll auf Effizienz ausgelegt. Leistungsstark,...
698,99 € *

Flysurfer-MOJO_RigidConstruction

RIGID CONSTRUCTION

Die Steifigkeit eines Wings ist ausschlaggebend für seine Leistung. Der MOJO ist mit zwei separaten Free Flow Ventilen an Strut und Leading Edge ausgestattet um den perfekten Druck im Bladder zu halten. Die Durchmesser sind so gewählt, dass ein Wegknicken der Grundform und des Profils verhindert wird und die maximale Performance jederzeit abrufbar ist.

Flysurfer-MOJO_BalancedCenterofGravity

BALANCED CENTER OF GRAVITY

Die Grundform des MOJO’s erzeugt den Auftriebsschwerpunkt weiter vorne als bei vergleichbaren Produkten und lässt ihn nur minimal wandern. Die Druck-/Kraftverteilung ist auch bei starker Veränderung der Griffposition oder des Anstellwinkels immer homogen. Der stetige Vortrieb wird vom Wing erzeugt und muss nicht vom Hydrofoil generiert werden. Du profitierst durch effizientes An-/Depowern und der sehr guten Höhelaufleistung.

Flysurfer-MOJO_Self-stabilizingDrift-1

SELF-STABILIZING DRIFT

Die V-Form des MOJO’s unterstützt seine Flugstabilität, die Roll-Achse reguliert sich von selbst. Die Kontrolle während des Abreitens einer Welle bzw. das Driften wird zum Genuß.

Flysurfer-MOJO_Windows

VIEWING WINDOWS

Die UV-beständigen Klarsichtfenster geben dir jederzeit den Überblick auf die Umgebung. Wir empfehlen das Knicken der Fenster beim Einpacken zu vermeiden.

Flysurfer-MOJO_NonSlipHandles

NON-SLIP HANDLES

Die Griffe sind durch Rippen segmentiert und haben eine ovale Form. Sie erhöhen den Grip, verhindern das Verrutschen der Hände und geben dir die bestmögliche Kontrolle über den Wing.

Flysurfer-MOJO_ProfileSupport2

PROFILE SUPPORT

Die Tuchwand zwischen Strut und Obersegel reguliert die Spannung im Segel. Die Kraft geht beim Anpumpen nicht verloren und wird in Vortrieb umgewandelt. Der Profile Support dient auch als Leitwerk zur Selbststabilisation im Schwebezustand.

Flysurfer-MOJO_SuperbWindRange-1

SUPERB WIND RANGE

Durch die Segelspannung erhält der MOJO sein funktionales Profil. Der Wing lässt sich effizient Anpumpen und im Starkwind kraftsparend kontrollieren. Die einfache Handhabung lässt dich nicht nur im Sweetspot sondern auch im Grenzbereich Spaß haben.

Flysurfer-MOJO_ExtraHandles-1

EXTRA HANDLES

Die spezielle Griffposition ist für kraftarmes Fahren im Starkwind entwickelt worden. Das Greifen der Extra Handles reduziert den Druck an den Armen und der Wing kann leichter überkopf geführt werden. Zusätzlich empfehlen wir den Einsatz der Griffe bei Halse und Wende.

FAQ

Kann ich ein Trapez mit dem MOJO verwenden?

An der Strut befinden sich Anknüpfpunkte zur Befestigung der Verbindung zum Trapez. Ein Seil kann am Trapezhaken fixiert werden um den Wing kräftesparend zu fahren. Wir empfehlen den Gebrauch ab einer fortgeschrittenen Könnenstufe und nur im Flachwasser.

Wie trockne ich den Wing am besten?

Um das Trocknen des Wings zu beschleunigen, lege ihn aufgepumpt bei wenig Sonneneinstrahlung in den leichten Wind. Vermeide das Schlagen bzw. Flattern im Wind und vergewissere dich, dass der Wing gesichert ist. Achte darauf, dass die Bereiche unterhalb der Griffe trocken sind!

Muss der Wing nach Gebrauch mit Süßwasser gespült werden?

Spüle den Wing bei Einsatz im Salzwasser von Zeit zu Zeit mit klarem Wasser und trockne ihn im Schatten. Verwende außer klarem Wasser jedoch keine Reinigungsmittel. Eventuelle Garantieansprüche entfallen beim Einsatz von Reinigungsmitteln.

Wie empfindlich sind die Fenster des MOJOs?

Flysurfer verwendet ein sehr robustes und beständiges PVC-Material, welches aus dem Zeltbau stammt. Dennoch sollte häufiges Knicken/Falten und der Einsatz in Temperaturen unter -5 ° C vermieden werden.

Wie soll ich meinen Wing für längere Zeit lagern?

Wir empfehlen eine trockene Lagerung bei Plusgraden. Das Falten des Wings sollte beim Einlagern vermieden werden. Falls das Falten/Knicken notwendig ist, dann empfehlen wir regelmäßiges Auslegen des Wings während der Lagerzeit.

 

Der Flysurfer Mojo Wing im brettsport.de Test

Flysufer-Mojo-Test

Wir hatten die Gelegenheit, den Flysurfer Mojo Wing schon im Februar 2021 testen zu können. Hier sind unsere Eindrücke:

Bei richtiger Befüllung bietet der Flysurfer Mojo ein sehr direktes straffes Obersegel, was sich sehr deutlich positiv auf den Grunddruck im Lowend auswirkt, was wir für sehr wichtig halten.

Bei richtiger Haltung des Wings bietet er eine sehr gute Zugkraft nach Vorne statt zu viel Querzug.

Äußerst positiv ist das duale Befüllen und was zu einem konkurrenzlos schnellen Ablassen der Luft führt. Außerdem bietet die Trennung zusätzliche Sicherheit. Die Griffschlaufen sind okay und lassen genügend Variablität zu.

Der Flysurfer Mojo hat sehr schön stabil verstärkte Tips, was ihn auch für den Einsatz an Land qualifiziert. Allerdings ist die Spannweite beim 6.2er sehr groß, so dass wir für den Einsatz an Land kleinere Größen empfehlen.

Insgesamt ist der Flysurfer Mojo ein sehr wertiger Wing mit guter Verarbeitung und macht einen robusten Eindruck. Von uns einen klares GO.

Zuletzt angesehen