Loaded Longboards

loaded_logoLoaded ist wohl der Hersteller, der durch spektakuläre Videos und grandiose Teamfahrer mit am meisten dazu beigetragen hat, Longboarding als ernstzunehmende Sportart zu etablieren. Hier findest du unsere Auswahl an Loaded Longboards. [weiterlesen]

Loaded ist wohl der Hersteller, der durch spektakuläre Videos und grandiose Teamfahrer mit am meisten dazu beigetragen hat, Longboarding als ernstzunehmende Sportart zu etablieren. Hier findest... mehr erfahren »
Fenster schließen
Loaded Longboards

loaded_logoLoaded ist wohl der Hersteller, der durch spektakuläre Videos und grandiose Teamfahrer mit am meisten dazu beigetragen hat, Longboarding als ernstzunehmende Sportart zu etablieren. Hier findest du unsere Auswahl an Loaded Longboards. ###

Loaded Longboards aus Kalifornien

„We build what we want to ride“ – Wir bauen, was wir fahren wollen. Präziser und treffender kann man die Philosophie eines Longboard-Herstellers nicht auf den Punkt bringen: Loaded gehört zu den Labels, die maßgeblich daran beteiligt waren, dass Longboarding mittlerweile eine ernst zu nehmende Sportart geworden ist und sich nicht mehr hinter Skate- und Snowboarding verstecken muss. Wie das Loaded gelungen ist? Wir verraten es dir.

Loaded, das Unternehmen, das zunächst nur Snowboards gebaut hat, hat seinen Sitz in Kalifornien – dem Ort, wo du sowohl lässig an den Strandpromenaden entlang cruisen und carven als auch steile Hills heruntersausen kannst. Zum Sortiment von Loaded gehören vorrangig Carving und Dancing, aber auch Freeride Decks.

Die Erfolgsgeschichte des Longboardens

Das Label Loaded gilt als Hersteller für echte Hightech-Longboards. Das liegt darin begründet, dass Loaded von Anfang an mit unterschiedlichen Materialien experimentierte und unter anderem auch Boards aus Bambus, Kork und Fiberglas herstellt.

Loaded beglückt uns heute nicht nur mit hochwertigen Longboards und dem passenden Zubehör, wie zum Beispiel Kleidung und Handschuhe, sondern macht Longboarden „massentauglich“. Der Grund hierfür sind die spektakulären Videos, die das Label im Internet verbreitet hat, die zeigen, wie viel Können nötig ist, um ein Longboard zu fahren.

Die gezeigten Tricks und rasante Freeride-Abfahrten überzeugten schließlich immer mehr Boarder und so kam es, dass Loaded einen großen Einfluss auf die heutige Longboarding-Szene hat. Allein deswegen verdient das Label den absoluten Kult-Status und gilt für viele Longboard-Fans als das Nonplusultra.

Auch die Sponsoring-Methode des Labels sorgt immer wieder für. Statt ausschließlich Profis zu fördern, sponsert Loaded auch Amateur-Fahrer. Sie profitieren selbstverständlich von dieser Zusammenarbeit, geben dem Label jedoch auch einiges zurück:

  • So fungieren die Fahrer unter anderem als Produkt-Tester, Gesichter des Labels und Führer der Community, die sich rund um Loaded gebildet hat.
  • Ein Teil des Förderprogramms von Loaded ist es, den Fahrern die Möglichkeit zu geben, ihre eigenen Longboard-Videos auf dem Youtube-Channel des Labels zu veröffentlichen – und so mehr Reichweite zu generieren.
  • Geben und Nehmen. Eigentlich eine ganz einfache Geschichte – aber genau so schafft es Loaded eine ganz besondere Bindung zur Szene aufzubauen.

Perfekte Qualität, die überzeugt

Loaded versteht es, im Gespräch zu bleiben – so viel ist sicher. Doch nicht nur das Marketing, sondern auch die Produkte des Labels überzeugen auf der ganzen Linie. Viele Fahrer sind besonders von den Carving Decks und ihrer ungeheuren Flexibilität überzeugt und empfehlen sie fleißig weiter.

Zur Funktionalität der Decks gesellen sich ziemlich angesagte Designs. Klare Linien, frische Farben und hier und da mal ein kleiner Schnörkel – das ist es, was den Look eines Boards von Loaded ausmacht. Übrigens: Auch wenn die Boards von Loaded ein bisschen teurer sind – der Kauf lohnt sich. Alle Longboards der Marke sind sehr langlebig und quasi „unkaputtbar“.

Perfekte Verarbeitung, coole Designs und eine Marketing-Strategie, die den Kult um das Longboard jeden Tag aufs Neue befeuert – das sind die Zutaten, aus denen die Marke Loaded gemacht ist. Die Boards überzeugen durch ihre Wandelbarkeit und ihre hervorragende Machart. Wenn du dir einmal ein Loaded-Longboard gekauft hast, wirst du es wahrscheinlich dein Leben lang behalten.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Loaded Icarus Deck
Loaded Icarus Deck
Das Loaded Bhangra Longboard ist der Dancer von Loaded und auch speziell mit den Features darauf ausgelegt. Genau das Richtige, um schöne Cross Steps etc. damit zu machen.
244,90 € *
Loaded Icarus
Loaded Icarus Complete
Das Loaded Icarus ist brandneu von Loaded. Loaded hat maßgeblich zur Entwicklung der ersten flexiblen Dropthu Decks beigetragen. Longboardfahren als Breitensport war möglich, durch bahnbrechende Boards, wie das Dervish Sama, was Loaded...
369,90 € *
Loaded Dervish Sama Deck Only
Loaded Dervish Sama Deck
Das Sama ist die konsequente Weiterentwicklung des alten Dervish. Von den Features wie Nose und Tail und dem gröberen Griptape ist es dem Tan Tien sehr ähnlich, unterscheidet sich aber doch durch die längere Wheelbase deutlich im...
ab 179,90 € *
Loaded The Poke Complete
Loaded The Poke Complete
Loaded ist wohl immer noch Branchenprimus auf dem Markt und das auch zurecht. Nicht nur, dass die Jungs damals mit guten Fahrern und echt abgedrehten und sehr guten Videos es verstanden die Kids von der Couch zu holen, auch ihre Bretter...
324,00 € *
Loaded The Poke Deck
Loaded The Poke Deck
Das Loaded Poke Longboard ist der Nachfolger des legendären Ceviche und hat damit den gleichen Anwendungsbereich, Urban Skate und SDP (Short Distance Pumping).
178,50 € *
TIPP!
Loaded Tan Tien V3 Complete
Loaded Tan Tien V3 Complete
Das Loaded Tan Tien V3 Longboard ist wohl neben dem Loaded Dervish Sama einer der besten Allrounder unter den Longboards auf dem Markt
ab 329,90 € *
TIPP!
Loaded Tan Tien V3 Deck Only
Loaded Tan Tien V3 Deck
Das Loaded Tan Tien V3 Longboard ist wohl neben dem Dervish und dem Dervish Sama einer der besten Allrounder unter den Longboards auf dem Markt
195,90 € *
Loaded Overland Komplett Longboard
Loaded Overland Complete
Das Loaded Overland füllt die Lücke zwischen Kanthaka und Tesseract. Das Loaded Overland ist für den Allround-Fahrer konzipiert worden, der einen Mittelweg zwischen einem kürzeren technischen Doppelkick und einer reinrassigen...
339,00 € *
Loaded Overland Deck
Loaded Overland Deck
Das Loaded Overland füllt die Lücke zwischen Kanthaka und Tesseract. Das Loaded Overland ist für den Allround-Fahrer konzipiert worden, der einen Mittelweg zwischen einem kürzeren technischen Doppelkick und einer reinrassigen...
199,90 € *
Loaded Bhangra Deck
Loaded Bhangra Deck
Das Loaded Bhangra Longboard ist der Dancer von Loaded und auch speziell mit den Features darauf ausgelegt. Genau das Richtige, um schöne Cross Steps etc. damit zu machen.
239,90 € *
Loaded Fattail Deck
Loaded Fattail Deck
Das Loaded Fattail ist ähnlich wie das Loaded Ceviche für cruisige Stadtfahrten mit Freestylefeeling und als kleiner Allrounder konzipiert.
189,90 € *
Loaded Cantellated Tesseract Deck
Loaded Cantellated Tesseract Deck
Das Loaded Cantellated Tesseract integriert Rocker, W-Konkave und zwei Radstands-Optionen in einem leichten Paket für große Bergstraßen, hohe Geschwindigkeiten, bissiges Sliden und hohe Ollies entwickelt.
219,90 € *
1 von 2

Loaded Longboards aus Kalifornien

„We build what we want to ride“ – Wir bauen, was wir fahren wollen. Präziser und treffender kann man die Philosophie eines Longboard-Herstellers nicht auf den Punkt bringen: Loaded gehört zu den Labels, die maßgeblich daran beteiligt waren, dass Longboarding mittlerweile eine ernst zu nehmende Sportart geworden ist und sich nicht mehr hinter Skate- und Snowboarding verstecken muss. Wie das Loaded gelungen ist? Wir verraten es dir.

Loaded, das Unternehmen, das zunächst nur Snowboards gebaut hat, hat seinen Sitz in Kalifornien – dem Ort, wo du sowohl lässig an den Strandpromenaden entlang cruisen und carven als auch steile Hills heruntersausen kannst. Zum Sortiment von Loaded gehören vorrangig Carving und Dancing, aber auch Freeride Decks.

Die Erfolgsgeschichte des Longboardens

Das Label Loaded gilt als Hersteller für echte Hightech-Longboards. Das liegt darin begründet, dass Loaded von Anfang an mit unterschiedlichen Materialien experimentierte und unter anderem auch Boards aus Bambus, Kork und Fiberglas herstellt.

Loaded beglückt uns heute nicht nur mit hochwertigen Longboards und dem passenden Zubehör, wie zum Beispiel Kleidung und Handschuhe, sondern macht Longboarden „massentauglich“. Der Grund hierfür sind die spektakulären Videos, die das Label im Internet verbreitet hat, die zeigen, wie viel Können nötig ist, um ein Longboard zu fahren.

Die gezeigten Tricks und rasante Freeride-Abfahrten überzeugten schließlich immer mehr Boarder und so kam es, dass Loaded einen großen Einfluss auf die heutige Longboarding-Szene hat. Allein deswegen verdient das Label den absoluten Kult-Status und gilt für viele Longboard-Fans als das Nonplusultra.

Auch die Sponsoring-Methode des Labels sorgt immer wieder für. Statt ausschließlich Profis zu fördern, sponsert Loaded auch Amateur-Fahrer. Sie profitieren selbstverständlich von dieser Zusammenarbeit, geben dem Label jedoch auch einiges zurück:

  • So fungieren die Fahrer unter anderem als Produkt-Tester, Gesichter des Labels und Führer der Community, die sich rund um Loaded gebildet hat.
  • Ein Teil des Förderprogramms von Loaded ist es, den Fahrern die Möglichkeit zu geben, ihre eigenen Longboard-Videos auf dem Youtube-Channel des Labels zu veröffentlichen – und so mehr Reichweite zu generieren.
  • Geben und Nehmen. Eigentlich eine ganz einfache Geschichte – aber genau so schafft es Loaded eine ganz besondere Bindung zur Szene aufzubauen.

Perfekte Qualität, die überzeugt

Loaded versteht es, im Gespräch zu bleiben – so viel ist sicher. Doch nicht nur das Marketing, sondern auch die Produkte des Labels überzeugen auf der ganzen Linie. Viele Fahrer sind besonders von den Carving Decks und ihrer ungeheuren Flexibilität überzeugt und empfehlen sie fleißig weiter.

Zur Funktionalität der Decks gesellen sich ziemlich angesagte Designs. Klare Linien, frische Farben und hier und da mal ein kleiner Schnörkel – das ist es, was den Look eines Boards von Loaded ausmacht. Übrigens: Auch wenn die Boards von Loaded ein bisschen teurer sind – der Kauf lohnt sich. Alle Longboards der Marke sind sehr langlebig und quasi „unkaputtbar“.

Perfekte Verarbeitung, coole Designs und eine Marketing-Strategie, die den Kult um das Longboard jeden Tag aufs Neue befeuert – das sind die Zutaten, aus denen die Marke Loaded gemacht ist. Die Boards überzeugen durch ihre Wandelbarkeit und ihre hervorragende Machart. Wenn du dir einmal ein Loaded-Longboard gekauft hast, wirst du es wahrscheinlich dein Leben lang behalten.

Zuletzt angesehen