Loaded Longboards


Loaded ist wohl der Hersteller, der durch spektakuläre Videos und grandiose Teamfahrer mit am meisten dazu beigetragen hat, Longboarding als ernstzunehmende Sportart zu etablieren. Hier findest du unsere Auswahl an Loaded Longboards. [weiterlesen]

Loaded ist wohl der Hersteller, der durch spektakuläre Videos und grandiose Teamfahrer mit am meisten dazu beigetragen hat, Longboarding als ernstzunehmende Sportart zu etablieren. Hier findest... mehr erfahren »
Fenster schließen
Loaded Longboards


Loaded ist wohl der Hersteller, der durch spektakuläre Videos und grandiose Teamfahrer mit am meisten dazu beigetragen hat, Longboarding als ernstzunehmende Sportart zu etablieren. Hier findest du unsere Auswahl an Loaded Longboards. ###

Loaded Longboards aus Kalifornien

„We build what we want to ride“ – Wir bauen, was wir fahren wollen. Präziser und treffender kann man die Philosophie eines Longboard-Herstellers nicht auf den Punkt bringen: Loaded gehört zu den Labels, die maßgeblich daran beteiligt waren, dass Longboarding mittlerweile eine ernst zu nehmende Sportart geworden ist und sich nicht mehr hinter Skate- und Snowboarding verstecken muss. Wie das Loaded gelungen ist? Wir verraten es dir.

Loaded, das Unternehmen, das zunächst nur Snowboards gebaut hat, hat seinen Sitz in Kalifornien – dem Ort, wo du sowohl lässig an den Strandpromenaden entlang cruisen und carven als auch steile Hills heruntersausen kannst. Zum Sortiment von Loaded gehören vorrangig Carving und Dancing, aber auch Freeride Decks.

matrixGBJnVgn0XTtRG

Die Erfolgsgeschichte des Longboardens

Das Label Loaded gilt als Hersteller für echte Hightech-Longboards. Das liegt darin begründet, dass Loaded von Anfang an mit unterschiedlichen Materialien experimentierte und unter anderem auch Boards aus Bambus, Kork und Fiberglas herstellt.

Loaded beglückt uns heute nicht nur mit hochwertigen Longboards und dem passenden Zubehör, wie zum Beispiel Kleidung und Handschuhe, sondern macht Longboarden „massentauglich“. Der Grund hierfür sind die spektakulären Videos, die das Label im Internet verbreitet hat, die zeigen, wie viel Können nötig ist, um ein Longboard zu fahren.

Die gezeigten Tricks und rasante Freeride-Abfahrten überzeugten schließlich immer mehr Boarder und so kam es, dass Loaded einen großen Einfluss auf die heutige Longboarding-Szene hat. Allein deswegen verdient das Label den absoluten Kult-Status und gilt für viele Longboard-Fans als das Nonplusultra.

Auch die Sponsoring-Methode des Labels sorgt immer wieder für. Statt ausschließlich Profis zu fördern, sponsert Loaded auch Amateur-Fahrer. Sie profitieren selbstverständlich von dieser Zusammenarbeit, geben dem Label jedoch auch einiges zurück:

  • So fungieren die Fahrer unter anderem als Produkt-Tester, Gesichter des Labels und Führer der Community, die sich rund um Loaded gebildet hat.
  • Ein Teil des Förderprogramms von Loaded ist es, den Fahrern die Möglichkeit zu geben, ihre eigenen Longboard-Videos auf dem Youtube-Channel des Labels zu veröffentlichen – und so mehr Reichweite zu generieren.
  • Geben und Nehmen. Eigentlich eine ganz einfache Geschichte – aber genau so schafft es Loaded eine ganz besondere Bindung zur Szene aufzubauen.

Perfekte Qualität, die überzeugt

Loaded versteht es, im Gespräch zu bleiben – so viel ist sicher. Doch nicht nur das Marketing, sondern auch die Produkte des Labels überzeugen auf der ganzen Linie. Viele Fahrer sind besonders von den Carving Decks und ihrer ungeheuren Flexibilität überzeugt und empfehlen sie fleißig weiter.

Zur Funktionalität der Decks gesellen sich ziemlich angesagte Designs. Klare Linien, frische Farben und hier und da mal ein kleiner Schnörkel – das ist es, was den Look eines Boards von Loaded ausmacht. Übrigens: Auch wenn die Boards von Loaded ein bisschen teurer sind – der Kauf lohnt sich. Alle Longboards der Marke sind sehr langlebig und quasi „unkaputtbar“.

Perfekte Verarbeitung, coole Designs und eine Marketing-Strategie, die den Kult um das Longboard jeden Tag aufs Neue befeuert – das sind die Zutaten, aus denen die Marke Loaded gemacht ist. Die Boards überzeugen durch ihre Wandelbarkeit und ihre hervorragende Machart. Wenn du dir einmal ein Loaded-Longboard gekauft hast, wirst du es wahrscheinlich dein Leben lang behalten.

Wie finde ich das perfekte Loaded Longboad?

Die Wahl des ersten oder sogar zweiten Longboards kann eine sehr schwierige Entscheidung sein.

Im Vergleich zu traditionellen Skateboards hat Longboard mehrere Feinheiten in Design und Ausstattung, die das Fahrerlebnis von einem Board zum anderen drastisch verändern können. Mit diesem hilfreichen Leitfaden hilft brettsport Dir gerne, Deine Optionen in leicht verständliche Kategorien einzuteilen, um Dir das Wissen zu vermitteln, das Du brauchst, um das beste Board für Deinen nächsten Ride auszuwählen.

HYBRID-BOARDS

Hybrid-Longboards kombinieren Elemente von traditionellen Skateboards und modernem Longboard-Design und fortschrittlicher Longboard-Konstruktion. Hybrid-Boards bieten dem Benutzer die Möglichkeit, Ollies oder andere Street-Skating-Tricks zu machen, bieten aber auch einen längeren Radstand, um das Cruisen und das Stehen auf dem Bord komfortabler zu gestalten. Für diejenigen, die etwas Kleines und Einfaches suchen, gibt es im Bereich der Hybride Loaded Poke. Wenn du eine robustere und dennoch modernere Variante des traditionellen Skateboards möchtest, schau dir das Kanthaka an. Für ein wirklich einzigartiges Hybrid-Erlebnis mit Old-School-Designs in Kombination mit moderatem Flex solltest Du unbedingt einen Blick auf das Loaded Overland werfen.

DANCING BOARDS

Dancing Longboards verfügen über eine geräumige Standfläche und eine größere Länge, um dem Fahrer maximalen Platz zum Skating mit Freunden oder bei ausgefallenen Fußarbeitsmanövern zu bieten. Obwohl sich die meisten größeren Longboards schwer und sperrig anfühlen können, wurden das Loaded Bhangra und das Loaded Tarab entwickelt, um Dir dank ihrer unterschiedlichen Flex-Muster ein agiles Fahrgefühl und ein einzigartiges Fahrerlebnis zu bieten. Sieh Dir die Beschreibungen vom Trab und von Bhangra V2 hier im Shop an, um sicherzustellen, dass Du den Dancer erhälst, der Deinen Vorlieben entspricht.

CARVING BOARDS

Carving Boards werden unter dem Gesichtspunkt des Flex entwickelt. Mit einzigartigen Konkavitäten und Konturen bieten diese Boards dem Fahrer eine leistungsstarke Fahrt, die jeden Besuch im Geschäft oder in Ihrer Nähe zu einem Abenteuer macht.

Die Loaded Lineup bietet zwei verschiedene Arten von Carving-Boards an.

Top-Mounted Carving Boards bieten eine Mischung aus traditionellen Longboards und leistungsstarken Flex-Mustern, die normalerweise bei Snowboards zu finden sind. Ein oben montiertes Carving-Board bietet dem Benutzer reaktionsschnelle Turns und eine geräumige Standfläche zum Bewegen. Wenn das nach deinem Stil klingt, dann schaue dir die Board-Seiten für Loaded Vanguard und Fattail an, um weitere Details zu erfahren, welche davon deinen Bedürfnissen entspricht.

Drop-Thru Carving Boards wurden entwickelt, um dem Benutzer eine komfortable und effiziente Fahrt beim Puschen und Cruisen zu ermöglichen. Die Drop-Thru Carving Boards unterscheiden sich durch ihre deutlich niedrigere Bodenhöhe, um die Fahrhöhe und die Ermüdung durch Pushen zu reduzieren. Das Loaded Icarus, das Loaded Derwish Sama und das Loaded Tan Tien verfügen alle über eine Drop-Thru-Montage. Finde heraus, was jeden einzelnen einzigartig macht, indem Du die brettsport.de Board-Seiten besuchen.

DOWNHILL-/FREERIDE-BOARDS

Downhill/Freeride Boards sind so konzipiert, dass sie bei hohen Geschwindigkeiten stabil und sicher sind. Im Vergleich zum Rest der Loaded Lineup, konzentrieren sich diese Boards darauf, steif zu sein und den Benutzer auf der Oberseite des Boards zu halten. Alle Boards sind Top Monted, um eine ideale Hebelwirkung und Kontrolle zu gewährleisten, verfügen aber auch über eine gerockerte Plattform, um Dich etwas tiefer auf dem Boden zu halten, und über Wheel Flares, um größere Räder zu montieren und Dir einen Referenzpunkt für Deine Füße zu geben, und eine W-Konkave,  die durch die Mitte des Boards verläuft, um die Slidekontrolle zu unterstützen.

Die Tesseract-Familie, zu der die Versionen Cantellated und Truncated sowie das Loaded Chubby Unicorn BloodSlayer gehören, sind die idealen Boards für Experimente mit Downhill und dem abfeuern von brutalen Slides. Du kannst herausfinden, welches am besten zu Ddeinem Stil passt, indem du die Board-Seiten besuchst.

FAZIT

Wir hoffen, dass diese Kategorien Dir helfen werden, deine Entscheidung zu treffen, welches Board du Deinem Quiver hinzufügen sollst oder mit welchem Board du dein Longboard-Abenteuer beginnen möchtest. Wenn du mehr Informationen über jedes einzelne Board erfahren möchtest, besuche die Board-Seite, um die Spezifikationen zu erfahren und einen genaueren Blick darauf zu werfen, was es einzigartig macht. 

 Obwohl die Loaded Boards so entworfen werden, dass sie sich in einem bestimmten Fahrstil auszeichnen, können viele von ihnen in andere Stile übergehen, was Ihre Vielseitigkeit und Ihr Fahrerlebnis erweitert. Der Blood Slayer ist steif für die Abfahrt, aber seine geräumige Plattform sorgt für ein lustiges Tanzerlebnis. Der Bhangra ist lang und flexibel, aber die steiferen Biegungen sorgen für ein lustiges Slidevergnügen. Fühle Dich nicht darauf beschränkt, auf eine bestimmte Art und Weise zu fahren. Erforschen, welche Stile Dir am besten gefallen und Du wirst vielleicht einfach mehr Spaß haben, als Du ursprünglich beabsichtigt hattest.

Filter schließen
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Loaded Icarus Loaded Icarus Complete
Das Loaded Icarus ist brandneu von Loaded. Loaded hat maßgeblich zur Entwicklung der ersten flexiblen Dropthu Decks beigetragen. Longboardfahren als Breitensport war möglich, durch bahnbrechende Boards, wie das Dervish Sama, was Loaded...
369,90 € *
Loaded Bhangra V2 Deck Loaded Bhangra V2 Deck
Das Loaded Bhangra Longboard ist der Dancer von Loaded und auch speziell mit den Features darauf ausgelegt. Genau das Richtige, um schöne Cross Steps etc. damit zu machen.
218,00 € *
TIPP!
Loaded Omakase Roe Longboard (Deck only) Loaded Omakase Roe Longboard (Deck only)
Ideales Stadtboard. Dank Tail kann man auch den ein oder anderen Ollie machen. Bambus/Glasfaser Konstruktion in bewährter Loaded Qualität.
169,90 € *
DETAILS
TIPP!
Loaded Omakase Roe Grip N Rip Longboard complete Loaded Omakase Roe Grip N Rip Longboard Complete
Beim Omakase handelt es sich um ein breites nicht zu langes Longboard wo Longboardachsen und wheels bis 75mm perfekt drunter passen. Ideales Stadtboard. Dank Tail kann man auch den ein oder anderen Ollie machen. Bambus/Glasfaser...
ab 319,90 € *
TIPP!
Loaded Omakase Palm Longboard (Deck only) Loaded Omakase Palm Longboard (Deck only)
Ideales Stadtboard. Dank Tail kann man auch den ein oder anderen Ollie machen. Bambus/Glasfaser Konstruktion in bewährter Loaded Qualität.
169,90 € *
DETAILS
Loaded Bhangra V2 Complete Loaded Bhangra V2 Complete
Das Loaded Bhangra Longboard ist der Dancer von Loaded und auch speziell mit den Features darauf ausgelegt. Genau das Richtige, um schöne Cross Steps etc. damit zu machen.
ab 349,90 € *
Loaded Dervish Sama Deck Only Loaded Dervish Sama Deck
Das Sama ist die konsequente Weiterentwicklung des alten Dervish. Von den Features wie Nose und Tail und dem gröberen Griptape ist es dem Tan Tien sehr ähnlich, unterscheidet sich aber doch durch die längere Wheelbase deutlich im...
ab 179,00 € * 189,90 € *
TIPP!
Loaded Dervish Sama Komplett Longboard Loaded Dervish Sama Complete
Das Sama ist die konsequente Weiterentwicklung des alten Dervish. Von den Features wie Nose und Tail und dem gröberen Griptape ist es dem Tan Tien sehr ähnlich, unterscheidet sich aber doch durch die längere Wheelbase deutlich im...
ab 296,99 € *
Loaded Overland Komplett Longboard Loaded Overland Complete
Das Loaded Overland füllt die Lücke zwischen Kanthaka und Tesseract. Das Loaded Overland ist für den Allround-Fahrer konzipiert worden, der einen Mittelweg zwischen einem kürzeren technischen Doppelkick und einer reinrassigen...
ab 339,00 € *
TIPP!
Loaded Tan Tien V3 Deck Only Loaded Tan Tien V3 Deck
Das Loaded Tan Tien V3 Longboard ist wohl neben dem Dervish und dem Dervish Sama einer der besten Allrounder unter den Longboards auf dem Markt
179,90 € * 195,90 € *
Loaded Tarab Dancer Deck Loaded Tarab Dancer Deck
Endlich ist es soweit und Loaded präsentiert uns nach langen 7 Jahren den neuen DANCER! Das Bhangra wurde wahrscheinlich das meist verkauften Dancer der Welt. In den Jahren danach folgten von Loaded verschiedenste Freeride und...
289,90 € * 329,95 € *
TIPP!
Loaded Basalt Tesseract Dark Blue Loaded Basalt Tesseract Deck
Aufbauend auf der Erfahrung bei der Herstellung des Tarab haben die Macher von LOADED den Basalt Tesseract mit einer leistungsstarken, umweltbewussten Basaltgewebekonstruktion für ein leichteres, dämpfendes und freestyle-freundlicheres...
225,90 € *
1 von 3

Loaded Longboards aus Kalifornien

„We build what we want to ride“ – Wir bauen, was wir fahren wollen. Präziser und treffender kann man die Philosophie eines Longboard-Herstellers nicht auf den Punkt bringen: Loaded gehört zu den Labels, die maßgeblich daran beteiligt waren, dass Longboarding mittlerweile eine ernst zu nehmende Sportart geworden ist und sich nicht mehr hinter Skate- und Snowboarding verstecken muss. Wie das Loaded gelungen ist? Wir verraten es dir.

Loaded, das Unternehmen, das zunächst nur Snowboards gebaut hat, hat seinen Sitz in Kalifornien – dem Ort, wo du sowohl lässig an den Strandpromenaden entlang cruisen und carven als auch steile Hills heruntersausen kannst. Zum Sortiment von Loaded gehören vorrangig Carving und Dancing, aber auch Freeride Decks.

matrixGBJnVgn0XTtRG

Die Erfolgsgeschichte des Longboardens

Das Label Loaded gilt als Hersteller für echte Hightech-Longboards. Das liegt darin begründet, dass Loaded von Anfang an mit unterschiedlichen Materialien experimentierte und unter anderem auch Boards aus Bambus, Kork und Fiberglas herstellt.

Loaded beglückt uns heute nicht nur mit hochwertigen Longboards und dem passenden Zubehör, wie zum Beispiel Kleidung und Handschuhe, sondern macht Longboarden „massentauglich“. Der Grund hierfür sind die spektakulären Videos, die das Label im Internet verbreitet hat, die zeigen, wie viel Können nötig ist, um ein Longboard zu fahren.

Die gezeigten Tricks und rasante Freeride-Abfahrten überzeugten schließlich immer mehr Boarder und so kam es, dass Loaded einen großen Einfluss auf die heutige Longboarding-Szene hat. Allein deswegen verdient das Label den absoluten Kult-Status und gilt für viele Longboard-Fans als das Nonplusultra.

Auch die Sponsoring-Methode des Labels sorgt immer wieder für. Statt ausschließlich Profis zu fördern, sponsert Loaded auch Amateur-Fahrer. Sie profitieren selbstverständlich von dieser Zusammenarbeit, geben dem Label jedoch auch einiges zurück:

  • So fungieren die Fahrer unter anderem als Produkt-Tester, Gesichter des Labels und Führer der Community, die sich rund um Loaded gebildet hat.
  • Ein Teil des Förderprogramms von Loaded ist es, den Fahrern die Möglichkeit zu geben, ihre eigenen Longboard-Videos auf dem Youtube-Channel des Labels zu veröffentlichen – und so mehr Reichweite zu generieren.
  • Geben und Nehmen. Eigentlich eine ganz einfache Geschichte – aber genau so schafft es Loaded eine ganz besondere Bindung zur Szene aufzubauen.

Perfekte Qualität, die überzeugt

Loaded versteht es, im Gespräch zu bleiben – so viel ist sicher. Doch nicht nur das Marketing, sondern auch die Produkte des Labels überzeugen auf der ganzen Linie. Viele Fahrer sind besonders von den Carving Decks und ihrer ungeheuren Flexibilität überzeugt und empfehlen sie fleißig weiter.

Zur Funktionalität der Decks gesellen sich ziemlich angesagte Designs. Klare Linien, frische Farben und hier und da mal ein kleiner Schnörkel – das ist es, was den Look eines Boards von Loaded ausmacht. Übrigens: Auch wenn die Boards von Loaded ein bisschen teurer sind – der Kauf lohnt sich. Alle Longboards der Marke sind sehr langlebig und quasi „unkaputtbar“.

Perfekte Verarbeitung, coole Designs und eine Marketing-Strategie, die den Kult um das Longboard jeden Tag aufs Neue befeuert – das sind die Zutaten, aus denen die Marke Loaded gemacht ist. Die Boards überzeugen durch ihre Wandelbarkeit und ihre hervorragende Machart. Wenn du dir einmal ein Loaded-Longboard gekauft hast, wirst du es wahrscheinlich dein Leben lang behalten.

Wie finde ich das perfekte Loaded Longboad?

Die Wahl des ersten oder sogar zweiten Longboards kann eine sehr schwierige Entscheidung sein.

Im Vergleich zu traditionellen Skateboards hat Longboard mehrere Feinheiten in Design und Ausstattung, die das Fahrerlebnis von einem Board zum anderen drastisch verändern können. Mit diesem hilfreichen Leitfaden hilft brettsport Dir gerne, Deine Optionen in leicht verständliche Kategorien einzuteilen, um Dir das Wissen zu vermitteln, das Du brauchst, um das beste Board für Deinen nächsten Ride auszuwählen.

HYBRID-BOARDS

Hybrid-Longboards kombinieren Elemente von traditionellen Skateboards und modernem Longboard-Design und fortschrittlicher Longboard-Konstruktion. Hybrid-Boards bieten dem Benutzer die Möglichkeit, Ollies oder andere Street-Skating-Tricks zu machen, bieten aber auch einen längeren Radstand, um das Cruisen und das Stehen auf dem Bord komfortabler zu gestalten. Für diejenigen, die etwas Kleines und Einfaches suchen, gibt es im Bereich der Hybride Loaded Poke. Wenn du eine robustere und dennoch modernere Variante des traditionellen Skateboards möchtest, schau dir das Kanthaka an. Für ein wirklich einzigartiges Hybrid-Erlebnis mit Old-School-Designs in Kombination mit moderatem Flex solltest Du unbedingt einen Blick auf das Loaded Overland werfen.

DANCING BOARDS

Dancing Longboards verfügen über eine geräumige Standfläche und eine größere Länge, um dem Fahrer maximalen Platz zum Skating mit Freunden oder bei ausgefallenen Fußarbeitsmanövern zu bieten. Obwohl sich die meisten größeren Longboards schwer und sperrig anfühlen können, wurden das Loaded Bhangra und das Loaded Tarab entwickelt, um Dir dank ihrer unterschiedlichen Flex-Muster ein agiles Fahrgefühl und ein einzigartiges Fahrerlebnis zu bieten. Sieh Dir die Beschreibungen vom Trab und von Bhangra V2 hier im Shop an, um sicherzustellen, dass Du den Dancer erhälst, der Deinen Vorlieben entspricht.

CARVING BOARDS

Carving Boards werden unter dem Gesichtspunkt des Flex entwickelt. Mit einzigartigen Konkavitäten und Konturen bieten diese Boards dem Fahrer eine leistungsstarke Fahrt, die jeden Besuch im Geschäft oder in Ihrer Nähe zu einem Abenteuer macht.

Die Loaded Lineup bietet zwei verschiedene Arten von Carving-Boards an.

Top-Mounted Carving Boards bieten eine Mischung aus traditionellen Longboards und leistungsstarken Flex-Mustern, die normalerweise bei Snowboards zu finden sind. Ein oben montiertes Carving-Board bietet dem Benutzer reaktionsschnelle Turns und eine geräumige Standfläche zum Bewegen. Wenn das nach deinem Stil klingt, dann schaue dir die Board-Seiten für Loaded Vanguard und Fattail an, um weitere Details zu erfahren, welche davon deinen Bedürfnissen entspricht.

Drop-Thru Carving Boards wurden entwickelt, um dem Benutzer eine komfortable und effiziente Fahrt beim Puschen und Cruisen zu ermöglichen. Die Drop-Thru Carving Boards unterscheiden sich durch ihre deutlich niedrigere Bodenhöhe, um die Fahrhöhe und die Ermüdung durch Pushen zu reduzieren. Das Loaded Icarus, das Loaded Derwish Sama und das Loaded Tan Tien verfügen alle über eine Drop-Thru-Montage. Finde heraus, was jeden einzelnen einzigartig macht, indem Du die brettsport.de Board-Seiten besuchen.

DOWNHILL-/FREERIDE-BOARDS

Downhill/Freeride Boards sind so konzipiert, dass sie bei hohen Geschwindigkeiten stabil und sicher sind. Im Vergleich zum Rest der Loaded Lineup, konzentrieren sich diese Boards darauf, steif zu sein und den Benutzer auf der Oberseite des Boards zu halten. Alle Boards sind Top Monted, um eine ideale Hebelwirkung und Kontrolle zu gewährleisten, verfügen aber auch über eine gerockerte Plattform, um Dich etwas tiefer auf dem Boden zu halten, und über Wheel Flares, um größere Räder zu montieren und Dir einen Referenzpunkt für Deine Füße zu geben, und eine W-Konkave,  die durch die Mitte des Boards verläuft, um die Slidekontrolle zu unterstützen.

Die Tesseract-Familie, zu der die Versionen Cantellated und Truncated sowie das Loaded Chubby Unicorn BloodSlayer gehören, sind die idealen Boards für Experimente mit Downhill und dem abfeuern von brutalen Slides. Du kannst herausfinden, welches am besten zu Ddeinem Stil passt, indem du die Board-Seiten besuchst.

FAZIT

Wir hoffen, dass diese Kategorien Dir helfen werden, deine Entscheidung zu treffen, welches Board du Deinem Quiver hinzufügen sollst oder mit welchem Board du dein Longboard-Abenteuer beginnen möchtest. Wenn du mehr Informationen über jedes einzelne Board erfahren möchtest, besuche die Board-Seite, um die Spezifikationen zu erfahren und einen genaueren Blick darauf zu werfen, was es einzigartig macht. 

 Obwohl die Loaded Boards so entworfen werden, dass sie sich in einem bestimmten Fahrstil auszeichnen, können viele von ihnen in andere Stile übergehen, was Ihre Vielseitigkeit und Ihr Fahrerlebnis erweitert. Der Blood Slayer ist steif für die Abfahrt, aber seine geräumige Plattform sorgt für ein lustiges Tanzerlebnis. Der Bhangra ist lang und flexibel, aber die steiferen Biegungen sorgen für ein lustiges Slidevergnügen. Fühle Dich nicht darauf beschränkt, auf eine bestimmte Art und Weise zu fahren. Erforschen, welche Stile Dir am besten gefallen und Du wirst vielleicht einfach mehr Spaß haben, als Du ursprünglich beabsichtigt hattest.

Zuletzt angesehen