LAWINENRUCKSÄCKE FÜR MEHR SICHERHEIT BEIM TOURENGEHEN

Lawinenrucksäcke & Lawinenairbags

Auf deiner Tour durch unberührte Schneelandschaften solltest du immer Sicherheitsausrüstung dabeihaben und für einen aus dem Nichts auftauchenden Lawinenabgang gewappnet sein. Vorsicht ist besser als Nachsicht. Lawinenrucksäcke sind speziell an die Bedürfnisse von längeren Snowboard- und Skitouren angepasst, die abseits der Piste stattfinden. Diese Rucksäcke bieten dir neben praktischen Transport- & Verstaumöglichkeiten auch zusätzlichen Schutz vor plötzlich abgehenden Lawinen. Bei Eis und Schnee sind besondere Fächer für Schaufel und Sonde gefragt, die leicht von außen zugänglich sind und im Fall der Fälle schnell geöffnet werden können. Lawinenrucksäcke. Die Rucksäcke bilden die einfachste und sicherste Methode für den Selbstschutz. Der besondere Mechanismus der speziellen Lawinenrucksäcke, kann im Fall der Fälle die Überlebenschancen deutlich verbessern. In vielen Fällen kann ein Lawinenrucksack das eigene Überleben und das der Tourenpartner sichern und sollte deshalb fester Bestandteil jeder Freeride- und Skitourenausrüstung sein.

[weiterlesen]

LAWINENRUCKSÄCKE FÜR MEHR SICHERHEIT BEIM TOURENGEHEN Lawinenrucksäcke & Lawinenairbags Auf deiner Tour durch unberührte Schneelandschaften solltest du immer Sicherheitsausrüstung... mehr erfahren »
Fenster schließen

LAWINENRUCKSÄCKE FÜR MEHR SICHERHEIT BEIM TOURENGEHEN

Lawinenrucksäcke & Lawinenairbags

Auf deiner Tour durch unberührte Schneelandschaften solltest du immer Sicherheitsausrüstung dabeihaben und für einen aus dem Nichts auftauchenden Lawinenabgang gewappnet sein. Vorsicht ist besser als Nachsicht. Lawinenrucksäcke sind speziell an die Bedürfnisse von längeren Snowboard- und Skitouren angepasst, die abseits der Piste stattfinden. Diese Rucksäcke bieten dir neben praktischen Transport- & Verstaumöglichkeiten auch zusätzlichen Schutz vor plötzlich abgehenden Lawinen. Bei Eis und Schnee sind besondere Fächer für Schaufel und Sonde gefragt, die leicht von außen zugänglich sind und im Fall der Fälle schnell geöffnet werden können. Lawinenrucksäcke. Die Rucksäcke bilden die einfachste und sicherste Methode für den Selbstschutz. Der besondere Mechanismus der speziellen Lawinenrucksäcke, kann im Fall der Fälle die Überlebenschancen deutlich verbessern. In vielen Fällen kann ein Lawinenrucksack das eigene Überleben und das der Tourenpartner sichern und sollte deshalb fester Bestandteil jeder Freeride- und Skitourenausrüstung sein.

###

DER LAWINENRUCKSACK: GEMACHT FÜR SPEZIELLE ANFORDERUNGEN IN EIS UND SCHNEE

Im Gegensatz zu Reise- und Trekkingrucksäcke, die sich vor allem durch ein großes Volumen für viel Ausrüstung charakterisieren, haben Lawinenrucksäcke möglichst kompakt zu sein, und den starken Bedingungen bei Eis und Schnee standzuhalten. Ebenso sind diese Rucksäcke speziell so gebaut, dass im Notfall der Griff zur Lawinenausrüstung wie z.B. einer Sonde so unkompliziert wie möglich ist. Ein guter Lawinenrucksack verfügt ebenfalls über mehrere Befestigungsmöglichkeiten, um z.B. Helm, Seil und Pickel zu verstauen, falls dies Teil deiner Ausrüstung ist.

Durch diese Eigenschaften könnte man annehmen, dass doch ein Kletterrucksack einem Lawinenschutzrucksack sehr ähnlich ist, doch diese Schneerucksäcke haben keine Deckeltasche und können nicht auf die gesamte Länge geöffnet werden.

Standardrucksäcke für Snowboarder und Skifahrer haben in der Regel mehrere Fächer und sind in ihrem Inneren generell intelligent aufgeteilt. Ergonomie und Protektoren runden das Produkt funktional ab. Das wichtigste und Alleinstellungsmerkmal von Lawinenrucksäcken sind allerdings die Lawinen-Airbags, die im Fall einer Lawine dafür sorgen, dass du mehr Auftrieb hast und weniger tief verschüttet wirst bzw. an der Oberfläche sichtbar bleibst.

WIE FUNKTIONIERT DER LAWINENRUCKSACK? 

Das Grundprinzip eines Lawinenrucksack basiert auf dem Paranusseffekt, welches dir hilft einer Verschüttung unter den Schneemassen von Lawinen entgegenzuwirken. Durch das Auslösen des Airbags wird dieser mit Luft gefüllt und es entsteht somit eine große, aber sehr leichte Masse, die sich direkt am Körper befindet. Diese Masse hilft dir, inmitten vieler kleiner, aber deutlich schwerer Partikel – in diesem Fall dem Schnee der Lawine – aufzutreiben. Das Ziel des Rucksacks ist es, dich so gut es geht an die Oberfläche zu befördern. Je näher sich der Verschüttete an der Oberfläche befindet, desto leichter lässt sich dieser finden und bergen.

Welche Rucksackgröße macht für mich Sinn?

Beim Volumen des Lawinenrucksacks kannst du in feinen Abstufungen zwischen Modellen von 15 bis hin zu 45 Litern wählen – welche Größe ideal für Dich ist, hängt in erster Linie davon ab, was Du vorhast und wohin du dich begeben möchtest.

Modelle zwischen 15 und 20 Liter eignen sich bestens, wenn du schnelle, minimalistische Touren gehst oder du als Sportler einen kleinen Rucksack suchst, der dich durch Gewicht und Größe bei deinen Abfahrten und Sessions nicht behindert.

Gute Allrounder sind Rucksäcke im Bereich von 25 und 30 Litern. Diese sind kompakt, behindern bei der Abfahrt nur minimal bis gar nicht und bieten genug Stauraum für längere Ski- und Schneeschuhtouren.

Alles was über 30 Liter hinaus eignet sich in den wenigsten Fällen für Tagestouren oder schnelle Abfahrten. Dieses Volumen orientiert sich an Tourengängern, die Mehrtagestouren laufen oder für einen einzelnen Träger, der Ausrüstung für mehrere Personen mit sich führt.

Gewicht von Lawinenrucksäcken: Was muss ich beachten?

Wenn dir dein Lawinenrucksack dir in die Quere kommt, oder dir eine zu große Last ist, wirst du ihn nicht tragen und ständig zuhause lassen.  So bringt der der beste Schutz auch nichts, deshalb achte darauf, dass du für deine Expeditionen ins Backcountry den Faktor Gewicht beim Kauf nicht außenvor lässt. In der Praxis zeigt sich: Je leichter deine Gesamte Ausrüstung ist, desto eher nimmst du sie auch vollständig mit. Dein Lawinenrucksack hast du dann auch am Rücken, wenn Du ihn tatsächlich brauchst.

" width="560" height="315" allowfullscreen="">

Das Gesamtgewicht vieler Kartuschen-Systeme wird vom Hersteller ohne das Gewicht der Kartusche angegeben. Um einen realistischen Vergleich zu haben, musst Du die Kartuschen entsprechend addieren, je nach Material der Kartusche (Stahl, Aluminium, Carbon) kann es auch hier zu größeren Unterschieden kommen.

Hinweis: Lawinenrucksäcke, für die eine Kartusche nötig ist, werden in der Regel ohne selbige ausgeliefert (beim Kauf unbedingt darauf achten). Bei elektrischen Systemen ist das angegebene Gewicht auch das Gesamtgewicht. Die Rucksäcke von BCA in unserem Angebot sind speziell für den Lawinenschutz konfiguriert und lassen sich mit dem Zubehör wie z.B. Schaufeln oder Sonden ausstatten. Die Kartusche ist nach belieben montierbar. So lässt sich der Rucksack auch ohne nutzen.

" width="560" height="315" allowfullscreen="">

Lawinenrucksäcke für Frauen & Kinder

Da Lawinenrucksäcke in der Herstellung sehr teuer sind, gibt es bei ihnen keine so große Auswahl an speziellen Kinder- oder Damenmodellen. Dennoch lassen sich die gängigen Rucksäcke mit den unterschiedlichen Größen auch für Kinder und Damen verwenden.

Zubehör zum Lawinenrucksack

Nichtsdestotrotz: Der Lawinenrucksack soll die Tourenausrüstung ergänzen, keineswegs ersetzen! Wer im Gelände unterwegs ist, sollte immer noch ein LVS-Gerät am Körper und Lawinenschaufel und Lawinensonde im Rucksack dabeihaben. Außerdem ist auch das alpine Know-How extrem wichtig. Ein Einsteigerkurs bildet die Basis für Verhalten und Rettungsaktionen bei Lawinenabgang. Gutes Training und Erfahrung um einen Hang, dessen Schneelage und das damit verbundene Risiko richtig einschätzen zu können werden in den Workshops gelehrt und die Anwendung von Snow Study Tools wird beigebracht. Um deine Ausrüstung komplett zu machen, findest du bei Brettsport auch diverse Spezial-Tools wie z.B. die unabdingbare Lawinenschaufel, passend für die Lawinenrucksäcke und Tools für die Lawinenvorhersage und Schneeanalyse.

Filter schließen
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
BCA Float 2.0 Speed Cylinder für Lawinenrucksack
BCA Float 2.0 Speed Cylinder für Lawinenrucksack
Die nachfüllbare BCA Float 2.0 Cylinder PI ist die treibende Kraft hinter dem Lawinenairbag-System Float 2.0.
129,00 € *
DETAILS
NEU
BCA FLOAT 12 - Lawinenrucksack
BCA FLOAT 12 - Lawinenrucksack
FLOAT 12™ MIT FLOAT 2.0 - BCA´s kompakter, flacher Float Rucksack für Freeride-Abenteuer mit Heli, Pistenraupe oder Skidoo. Dank des höhenverstellbaren Hüftgurts auch für Personen mit kürzerem Oberkörper geeignet. Material: Mini Ripstop...
499,00 € *
DETAILS
NEU
BCA FLOAT 22 - Lawinenrucksack
BCA FLOAT 22 - Lawinenrucksack
FLOAT 22 MIT FLOAT 2.0 BCA's mittelgroßer Float Rucksack mit genügend Platz für deine komplette Tourenausrüstung. Material: Mini Ripstop Nylon mit PU Beschichtung (Hauptfach), Nylon mit PU Beschichtung (an besonders beanspruchten...
548,99 € *
NEU
BCA FLOAT 32 black
BCA FLOAT 32 - Lawinenrucksack
FLOAT 32 MIT FLOAT 2.0 Der vollausgestattete BCA Rucksack für eingefleischte Backcountry-Junkies, die wirklich alles dabei haben wollen. Material: Mini Ripstop Nylon mit PU Beschichtung (Hauptfach), Nylon mit PU Beschichtung (an...
599,00 € *
NEU
BCA FLOAT 15 Turbo - Lawinenrucksack
BCA FLOAT 15 Turbo - Lawinenrucksack
FLOAT 15 TURBO™ MIT FLOAT 2.0 - Auf das Wesentliche reduziert: BCA's großzügiger und dennoch leichter Float Rucksack für ausgedehnte Tagestouren. Material: Dreifach-Ripstop Nylon mit PU Beschichtung (Hauptfach), Nylon mit PU Beschichtung...
548,99 € *
DETAILS
NEU
BCA FLOAT 25 Turbo Black - Lawinenrucksack
BCA FLOAT 25 Turbo Black - Lawinenrucksack
FLOAT 25 TURBO™ MIT FLOAT 2.0 - Auf das Wesentliche reduziert: unser großzügiger und dennoch leichter Float Rucksack für ausgedehnte Tagestouren. Material: Dreifach-Ripstop Nylon mit PU Beschichtung (Hauptfach), Nylon mit PU Beschichtung...
599,95 € *
DETAILS

DER LAWINENRUCKSACK: GEMACHT FÜR SPEZIELLE ANFORDERUNGEN IN EIS UND SCHNEE

Im Gegensatz zu Reise- und Trekkingrucksäcke, die sich vor allem durch ein großes Volumen für viel Ausrüstung charakterisieren, haben Lawinenrucksäcke möglichst kompakt zu sein, und den starken Bedingungen bei Eis und Schnee standzuhalten. Ebenso sind diese Rucksäcke speziell so gebaut, dass im Notfall der Griff zur Lawinenausrüstung wie z.B. einer Sonde so unkompliziert wie möglich ist. Ein guter Lawinenrucksack verfügt ebenfalls über mehrere Befestigungsmöglichkeiten, um z.B. Helm, Seil und Pickel zu verstauen, falls dies Teil deiner Ausrüstung ist.

Durch diese Eigenschaften könnte man annehmen, dass doch ein Kletterrucksack einem Lawinenschutzrucksack sehr ähnlich ist, doch diese Schneerucksäcke haben keine Deckeltasche und können nicht auf die gesamte Länge geöffnet werden.

Standardrucksäcke für Snowboarder und Skifahrer haben in der Regel mehrere Fächer und sind in ihrem Inneren generell intelligent aufgeteilt. Ergonomie und Protektoren runden das Produkt funktional ab. Das wichtigste und Alleinstellungsmerkmal von Lawinenrucksäcken sind allerdings die Lawinen-Airbags, die im Fall einer Lawine dafür sorgen, dass du mehr Auftrieb hast und weniger tief verschüttet wirst bzw. an der Oberfläche sichtbar bleibst.

WIE FUNKTIONIERT DER LAWINENRUCKSACK? 

Das Grundprinzip eines Lawinenrucksack basiert auf dem Paranusseffekt, welches dir hilft einer Verschüttung unter den Schneemassen von Lawinen entgegenzuwirken. Durch das Auslösen des Airbags wird dieser mit Luft gefüllt und es entsteht somit eine große, aber sehr leichte Masse, die sich direkt am Körper befindet. Diese Masse hilft dir, inmitten vieler kleiner, aber deutlich schwerer Partikel – in diesem Fall dem Schnee der Lawine – aufzutreiben. Das Ziel des Rucksacks ist es, dich so gut es geht an die Oberfläche zu befördern. Je näher sich der Verschüttete an der Oberfläche befindet, desto leichter lässt sich dieser finden und bergen.

Welche Rucksackgröße macht für mich Sinn?

Beim Volumen des Lawinenrucksacks kannst du in feinen Abstufungen zwischen Modellen von 15 bis hin zu 45 Litern wählen – welche Größe ideal für Dich ist, hängt in erster Linie davon ab, was Du vorhast und wohin du dich begeben möchtest.

Modelle zwischen 15 und 20 Liter eignen sich bestens, wenn du schnelle, minimalistische Touren gehst oder du als Sportler einen kleinen Rucksack suchst, der dich durch Gewicht und Größe bei deinen Abfahrten und Sessions nicht behindert.

Gute Allrounder sind Rucksäcke im Bereich von 25 und 30 Litern. Diese sind kompakt, behindern bei der Abfahrt nur minimal bis gar nicht und bieten genug Stauraum für längere Ski- und Schneeschuhtouren.

Alles was über 30 Liter hinaus eignet sich in den wenigsten Fällen für Tagestouren oder schnelle Abfahrten. Dieses Volumen orientiert sich an Tourengängern, die Mehrtagestouren laufen oder für einen einzelnen Träger, der Ausrüstung für mehrere Personen mit sich führt.

Gewicht von Lawinenrucksäcken: Was muss ich beachten?

Wenn dir dein Lawinenrucksack dir in die Quere kommt, oder dir eine zu große Last ist, wirst du ihn nicht tragen und ständig zuhause lassen.  So bringt der der beste Schutz auch nichts, deshalb achte darauf, dass du für deine Expeditionen ins Backcountry den Faktor Gewicht beim Kauf nicht außenvor lässt. In der Praxis zeigt sich: Je leichter deine Gesamte Ausrüstung ist, desto eher nimmst du sie auch vollständig mit. Dein Lawinenrucksack hast du dann auch am Rücken, wenn Du ihn tatsächlich brauchst.

" width="560" height="315" allowfullscreen="">

Das Gesamtgewicht vieler Kartuschen-Systeme wird vom Hersteller ohne das Gewicht der Kartusche angegeben. Um einen realistischen Vergleich zu haben, musst Du die Kartuschen entsprechend addieren, je nach Material der Kartusche (Stahl, Aluminium, Carbon) kann es auch hier zu größeren Unterschieden kommen.

Hinweis: Lawinenrucksäcke, für die eine Kartusche nötig ist, werden in der Regel ohne selbige ausgeliefert (beim Kauf unbedingt darauf achten). Bei elektrischen Systemen ist das angegebene Gewicht auch das Gesamtgewicht. Die Rucksäcke von BCA in unserem Angebot sind speziell für den Lawinenschutz konfiguriert und lassen sich mit dem Zubehör wie z.B. Schaufeln oder Sonden ausstatten. Die Kartusche ist nach belieben montierbar. So lässt sich der Rucksack auch ohne nutzen.

" width="560" height="315" allowfullscreen="">

Lawinenrucksäcke für Frauen & Kinder

Da Lawinenrucksäcke in der Herstellung sehr teuer sind, gibt es bei ihnen keine so große Auswahl an speziellen Kinder- oder Damenmodellen. Dennoch lassen sich die gängigen Rucksäcke mit den unterschiedlichen Größen auch für Kinder und Damen verwenden.

Zubehör zum Lawinenrucksack

Nichtsdestotrotz: Der Lawinenrucksack soll die Tourenausrüstung ergänzen, keineswegs ersetzen! Wer im Gelände unterwegs ist, sollte immer noch ein LVS-Gerät am Körper und Lawinenschaufel und Lawinensonde im Rucksack dabeihaben. Außerdem ist auch das alpine Know-How extrem wichtig. Ein Einsteigerkurs bildet die Basis für Verhalten und Rettungsaktionen bei Lawinenabgang. Gutes Training und Erfahrung um einen Hang, dessen Schneelage und das damit verbundene Risiko richtig einschätzen zu können werden in den Workshops gelehrt und die Anwendung von Snow Study Tools wird beigebracht. Um deine Ausrüstung komplett zu machen, findest du bei Brettsport auch diverse Spezial-Tools wie z.B. die unabdingbare Lawinenschaufel, passend für die Lawinenrucksäcke und Tools für die Lawinenvorhersage und Schneeanalyse.

Zuletzt angesehen