Welches Board ist besser und wie viele Lagen brauche ich?

Frage: Ich bin weiblich, 14 Jahre alt, 160 cm groß, habe Schuhgröße 38/39, Und wiege ein bisschen viel... fast 60 kg. =(

Ich habe mich etwas mit Longboards beschäftigt und hätte eines was mir gefällt. Jedoch habe ich öfters etwas davon gelesen, dass es ab einem bestimmten Gewicht wichtig ist, wie viele Lagen das Board hat. Das Board welches mir gefällt wäre das Landyachtz Battle Axe 35, aber es hat nach Angaben und Bildern nur 5 Lagen. Und jetzt weiß ich nicht ob ich dafür zu schwer bin.

Können Sie mir dabei helfen? Gibts es einen Grundsatz oder eine Tabelle, in der vermerkt ist ab welchem Gewicht welche Lagenanzahl benötigt wird?

Antwort: Prinzipiell wiegen die allermeisten Longboarder mehr als Du ;-) Da Longboarden, anders als Skateboarden auch für ältere Boardenthusiasten interessant ist, die vielleicht vom Surfen, Kiten oder Snowboardfahren kommen, haben wir häufig Anfragen von Leuten, die über 100 kg wiegen. Bei dieser Gruppe ist dann die Frage nach der Stabilität eines 5-lagigen Longboards durchaus berechtigt. Du hingegen brauchst Dir beim Battle Axe überhaupt keine Sorgen zu machen. Das Board verkraftet Dein Gewicht ganz locker.

Jeder Hersteller gibt den Flex eines Boards unterschiedlich an. Während viele Hersteller tatsächlich den Flex anhand der Lagen festmachen, gibt Loaded direkt einen Flex Wert an, der meistens von 1-3 reicht. Hier gibt es auch eine Tabelle, z.B. hier: https://www.brettsport.de/loaded-tan-tien-complete

Wie Du siehst, bist Du mit Deinem Gewicht noch in der leichtesten Flex Stufe 3, was bedeutet, dass Du Dir bei allen anderen Boards überhaupt keine Gedanken um Dein Gewicht machen musst. Auch grundsätzlich solltest Du Dir in Deinem Alter noch nicht solche Gedanken machen. Laut BMI Tabelle liegst Du mit Deinem Gewicht im normalen Bereich und mit Deinem neuen Hobby bleibt das auch so ;-)

Das Loaded Tan Tien ist im übrigen eine sehr gute Alternative zum Landychtz Battle Axe, ebenso wie z.B. das Sector 9 Shoots.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.