Welches Longboard für Anfänger für die Stadt?

Frage: Ich als Laie bin auf der Suche nach ein Longbard für Anfänger, mit dem ich einfach von A nach B fahren kann. Ich bin um die 1,60 m groß und wiege ca. 54 kg. Habt ihr Empfehlungen für mich?

Antwort: Von A nach B komst Du mit jedem Longboard. Die Frage ist, wie bequem das ist, wie lange die Komponenten durchhalten und ob Du vielleicht soviel Spaß an der Sache findest, dass Du mehr machen möchtest als Pushen.

Um von A nach B zu kommen reicht ein Mini Cruiser, wie z.B. der Globe Tracer völlig aus. Einen kleinen Cruiser kann man auch gut überall hin mitnehmen.

Allerdings hast Du in der Stadt häufig auch nicht feinen Teer oder Beton, sondern Pflaster und möchtest dann nicht Dein Longboard tragen.

Hochwertigere Boards vertragen größere Rollen, die auch auf Pfaster noch angenehm zu fahren sind und Du hast insgesamt ein viel besseres Fahrgefühl und länger was vom Board.

Zum Pushen ist es bequemer, wenn das Board tief liegt, so dass Du auf sog. Drop Through Montage der Achse achten solltest, bei der die Achse oben am Board verschraubt wird.

Guck Dir einfach mal die Modelle von Sector 9 und Globe an:

https://www.brettsport/longboard/longboard-komplett/einsteiger-boards/

Mein Top-Favorit ist das Loaded Tan Tien.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.